Presseveröffentlichungen







Download
GA 04 12 17
Scan-10.jpg
JPG Bild 5.9 MB

Kennzeichen SU 






Die Selbsthilfe-Kontaktstelle RSK informiert:

„Gehirnverletzung und was jetzt?

Neugründung: SELBSTHILFEGRUPPE GEHIRN -

Von Betroffenen für Betroffene

Die Gruppe wendet sich an Betroffene und ihre Angehörigen nach: Schlaganfall (Hirninfarkt), Hirnblutung, Hirntumoren, Schädel-Hirntrauma, und anderen erworbenen Hirn Verletzungen.

Die Selbsthilfegruppe will, fußend auf den Erfahrungen anderer ähnlich Betroffener und deren Angehörigen, durch gemeinschaftliche Aktivitäten beratend auf gangbare Möglichkeiten hinweisen. So können unnötige Irrwege minimiert werden. Der Lebensmut zum Kampf gegen Verschlimmerungen und hin zur Teilhabe und zur erneuten Integration ins öffentliche Leben, sollen unterstützt werden.

Geplant sind Kooperationen mit Kliniken, Reha-Kliniken, sowie anderen Selbsthilfe Vereinen und vieles andere mehr. Einladungen an Fachleute aus unterschiedlichen medizinischen Fachrichtungen werden geplant.

Der Treffpunkt ist in erreichbarer Nähe der teilnehmenden Betroffenen geplant und kostenfrei!“

Kontakt: Heinz Wolter, Tel.: 0151 - 614 100 11 (Di und Do zwischen 15 - 18 Uhr) und per mail an: heinzwolter@web.de


 Letzte Aktualisierung dieser Seite 02.01.2018